schließen
User Panel

Der MSV Bautzen 04 e.V. und der Schirmherr, Marko Schiemann, Mitglied des sächsischen Landtages luden zur 17.Bautzener Volleyballnacht für Mixmannschaften 2017 ein.

Zu dieser Volleyballnacht folgten wieder 11 Mannschaften dem Ruf und so konnten wir 71 Frauen und Männer an den Start schicken. Erfreulich ist, dass der Gastgeber diesmal wieder mit 5 eigenen Mannschaften am Start war und unsere Teilnehmer im besten Volleyballalter sind. Ein großes Kompliment an alle Helfer für den „geräuschlosen" und perfekten Auf- und Abbau der 3 Felder. Wir können richtig stolz darauf sein wie ihr Alle angepackt habt und damit zeigt das wir immer mehr zusammenrücken.

Wie immer bei diesem Turnier gab es spannende und meist sehr knappe Spielausgänge. Oft entschied ein Punkt über Sieg oder Niederlage oder gar für die Platzierungsrunden! Nach der Vor- und Zwischenrunde qualifizierten sich alle Mannschaften im Wesentlichen in ihrem Endrundenniveau.

Da der Pokalverteidiger diesmal nicht am Start war, bestand die Hoffnung das endlich mal der MSV Bautzen den Pokal holt. Aber leider war diesmal wieder eine andere Mannschaft besser – die Neukircher „Faultiere" hatten wohl doch schon ausgeschlafen. Aber immerhin - unser Team von Lisa Scheunig, „Der Klügere kippt nach", konnte sich für die Siegerendrunde qualifizieren und hielt die Fahne des MSV BZ mit Platz 2 hoch.

Pokalsieger wurden also die „Faultiere" mit zwei klaren Finalsiegen. Herzlichen Glückwunsch! Platz 2 ging an „Der Klügere kippt nach" und Platz 3 an „Shakalaka".

Die Spiele um Platz 4 bis 6 endeten wie folgt: 4.„Blockwürstchen", 5. „ich hab ich hab nimm du" und 6. „Chaos Kolonne".

Die Plätze 7 bis 11 endeten so: 7. „Nimm du ihn", 8. „Bazinga, 9."S'klatscht gleich", 10."SV Wilthen" und 11."Sechs hinten oder vorn".

Erneut zu loben die gute Organisation von Sten Urban, Sören Wagner und Siegfried Tais. Routinierte und gute Arbeit – Danke!

Auf ein Neues am letzten Augustfreitag im Jahr 2018!

alt